Titelbild

Auf den Spuren Gutenbergs

geschrieben am 17.06.2014 um 15:22 Uhr

Nachdem sich die 4. Klasse intensiv mit der Entwicklung unserer Schrift und dem Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern durch Johannes Gutenberg beschäftigt hatte, stand am 467. ein ganztägiger Ausflug nach Mainz auf dem Programm.

Die Kinder trafen sich am Bürgerplatz und mit der Bahn ging es in die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt. Zunächst stand das Museum für antike Schifffahrt auf dem Programm, in dem unter anderem der Fund von römischen Flussschiffen beim Bau des Hilton Hotels in den 80er Jahren dokumentiert ist.

Reste des römischen Theaters und die Zitadelle oberhalb der Stadt standen vormittags ebenfalls auf dem Programm. Nach der geballten Ladung Geschichte lockte ein Rutschenturm und McDonalds die Kinder, bevor es im Gutenberg-Museum weiter ging.

Alles, was man in der Schule über Gutenberg gelesen und in Büchern gesehen hatte, konnte man hier hautnah miterleben. So wurde mit dem Gießgerät eine Metallletter hergestellt, die fertiggestellte Buchseite mit Hilfe der Druckerballen mit Farbe betupft und schließlich die Buchseite gedruckt, die die Kinder stolz mit nach Neidenfels nehmen durften. Auch die Gutenberg-Bibeln galt es zu bestaunen, mit ihren handschriftlich eingetragenen Überschriften und Verzierungen.

Anschließend ging es in den Druckladen des Museum, wo die Kinder Erfahrungen im Drucken sammeln konnten. Sie durften zwei verschiedene Techniken ausprobieren und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

Leider verging die Zeit viel zu schnell und die Rallye rund um Gutenberg konnte aufgrund einsetzenden Regens nicht ganz beendet werden. Trotzdem waren alle der Meinung, dass es ein gelungener und interessanter Ausflug nach Mainz war.




zurück zu den Mitteilungen
Gemeinsame Grundschule Neidenfels • Schulstr. 1 • 67468 Neidenfels
Impressum :: Redaktion